TV-Comedy: Gibt es einen deutschen Weg? Erfolgsformate zwischen Adaption und Originalität

Kooperationsveranstaltung der Adolf Grimme Akademie und Brainpool


Comedy im deutschen Fernsehen boomt – allen Unkenrufen des »Spiegel« zum Trotz. Doch was macht sie aus und wo – wenn überhaupt – unterscheidet sie sich von den Konkurrenten aus dem Ausland? Und vor allem: Wie ist ihre Qualität und ihr Erfolg auf Dauer zu sichern?
In der Veranstaltung wird diesen Fragen beispielhaft nachgegangen. Die Podiumsteilnehmer – Programmverantwortliche, Produzenten von unterschiedlichen Produktionen und Firmen, Medienkritiker und das Publikum haben Gelegenheit, sich über Selbstverständnis und Spezifik deutscher Comedy-Formate auszutauschen und die Anforderungen der Zukunft zu diskutieren.

Teilnehmer auf dem Podium:
Christiane Ruff, Columbia Tristar, Köln
Axel Beyer, Endemol, Köln
Ulrich Brock, SAT.1, Hamburg
Stefan Niggemeyer, Journalist, Hamburg
Martin Kess, Brainpool TV, Köln