Preisträger (2001)

Casting-Preis 2001 für Rita Serra-Roll

Der seit 1997 beim Internationalen Fernseh- und Filmfest Köln (Cologne Conference) verliehene Preis für Casting-Leistungen in Deutschland geht in diesem Jahr an Rita Serra-Roll. Sie ist verantwortlich für die Besetzung unzähliger Fernseh- und Kinoproduktionen.

Die Cologne Conference gratuliert Rita Serra-Roll zum Casting-Preis 2001.

Produzenten-Preis 2001 für moneypenny filmproduktion gmbh

Der Produzentenpreis 2001 der Cologne Conference geht an Anne Lepin, Sigried Hoerner und Martin Walz von der Berliner moneypenny filmproduktion. Zum ersten mal wird damit eine junge Produktionsfirma ausgezeichnet, die sich durch besonderes Engagement für talentierte Hochschulabsolventen zum Sprungbrett für junge Regisseure entwickelt hat.

Die Cologne Conference gratuliert den Preisträgern.

Autoren-Preis 2001 für Ruth Toma

Zum zweiten Mal wird auf der Cologne Conference, in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Fernsehproduzenten und der Brainpool TV AG, ein Preis für herausragende Leistungen im Bereich des Drehbuchschreibens verliehen. Den Autorenpreis 2001 erhält Ruth Toma, die in den vergangenen Jahren stetig für Drehbücher preisgekrönter Produktionen verantwortlich zeichnete.

Die Cologne Conference gratuliert Ruth Toma zum Autorenpreis 2001.

TV Spielfilm-Preis 2001

Der diesjährige TV Spielfilm-Preis 2001 geht an den FestivalbeitragDER TANZ MIT DEM TEUFEL. DIE ENTFÜHRUNG DES RICHARD OETKERS von Peter Keglevic und Nico Hofmann. Der Preis soll ein herausragendes Programm der jeweiligen Cologne Conference würdigen.

Die Cologne Conference gratuliert zum Preis.

PHOENIX-Preis 2001

Der PHOENIX-Preis soll im Rahmen des Internationalen Fernseh- und Filmfest Köln einen herausragenden Festivalbeitrag würdigen. Der diesjährige Preis geht an JUNG (WAR). IN THE LAND OF THE MUJAHEDDIN  von Giuseppe Pettito und Fabrizio Lazaretti.

Die Cologne Conference gratuliert den Preisträgern.