DiG!

Dokumentarfilm | USA 2004 | 115'

»The Brian Jonestown Massacre« und »The Dandy Warhols« – schon die Namen verraten es: Hier leben zwei Bands ihre Sixties-Träume von Sex, Drugs and Rock ‘n’ Roll aus. Doch während die Dandy Warhols nach Jahren des Tingelns durch kleine Clubs erste Erfolge feiern, versackt der befreundete Anton Newcombe und seine Band Brian Jonestown Massacre zunehmend in einem Sumpf aus Drogen, Egotrips und Gewalt. Ondi Timoner beobachtet den Aufstieg und Fall der Bands über sieben Jahre und findet hinter all den Kokainparties und Bühnenschlägereien eine lehrreiche Parabel über den Wahnwitz der Musikindustrie. In Sundance gewann sie dafür den Großen Preis der Dokumentarfilmjury.

Director & Script
Ondi Timoner
Photography
Vasco Lucas Nunes, Ondi Timoner, David Timoner
Editor
Ondi Timoner
Music
The Dandy Warhols, The Brian Jonestown Massacre
Sound
Ondi Timoner
Narrator
Courtney Taylor-Taylor
With
Anton Newcombe, Courtney Taylor-Taylor, Joel Gion, Matt Hollywood, Peter Holmstrom, Zia McCabe, Brent DeBoer, Eric Hedford, Dean Taylor
Producer
Ondi Timoner
Co-Producers
Vasco Lucas Nunes, David Timoner
Associate Producers
Jeff Frey, Tim Rush
Production
Interloper Film

International Sales

Celluloid Dreams

Domestic Sales

Arsenal Filmverleih GmbH
Tel: 0049 7071 92 96 18
Fax: 0049 7071 92 96 11
presse@arsenalfilm.de

Grand Jury Prize Documentary Sundance Film Festival 2004

Ausgewählte Filmografie Ondi Timoner

RECYCLE (2004), SWITCHED! (2003), QUIET (2001), SOUND AFFECTS (2000), THE NATURE OF THE BEAST (1994)