Der verlorene Vater

TV-Film | DE 2009 | 90' | OV

Der Vorgang ist so alltäglich wie dramatisch. Ein Ehepaar geht auseinander, weil der Mann sich in eine andere verliebt hat. Die Kinder werden zur Verhandlungsmasse zwischen den Getrennten. DER VERLORENE VATER erzählt die Geschichte aus der Perspektive der »neuen« Frau. Elke hat sich in Arndt verliebt. Als der sich endgültig von seiner Frau trennt, will er seine Kinder nicht aufgeben. Der Streit mit seiner Ex-Frau spitzt sich immer mehr zu, bis Arndt eines Tages seine eigenen Kinder entführt. Elke muss reagieren. Hermine Huntgeburth (EFFI BRIEST) und Daniel Nocke (DUTSCHKE) schildern packend und realitätsnah einen Sorgerechtsstreit, ohne dabei zu moralisieren.

in Kooperation mit Eikon und dem WDR

Director
Hermine Huntgeburth
Script
Daniel Nocke
Photography
Rainer Klausmann
Editor
Eva Schnare
Production Design
Bettina Schmidt
Casting
Ingeborg Molitoris
Music
Biber Gullatz, Andreas Schäfer
Sound
Max Meindl
Principal Cast
Ulrike Krumbiegel, Edgar Selge, Jeanette Hain, Michael Altmann, Louis Hofmann, Paraschiva Dragus, Carlo Ljubek, Jan Peter Kampwirth
Producer
Ernst Ludwig Ganzert
Commissioning Editor WDR
Wolf-Dietrich Brücker
Commissioning Editor ARTE
Andreas Schreitmüller

International Sales

WDR
Wolf-Dietrich Brücker
Tel: +49 (0)221 220 29 95
Fax: +49 (0)221 220 57 58
fernsehen@wdr.de
www.wdr.de

Arte
Andreas Schreitmüller
Tel: +33 388 14 22 22
Fax: +33 388 14 22 00
www.arte.tv

Ausgewählte Filmografie Hermine Huntgeburth

BIBI BLOCKSBERG (2002), DER BOXER UND DIE FRISEUSE (2004), DIE WEISSE MASSAI (2005), TEUFELSBRATEN (2006), EFFI BRIEST (2009)