La belle endormie

Spielfilm | FR 2010 | 90' | OmeU

Wenn Catherine Breillat ein Märchen verfilmt, kann man sich sicher sein, dass kein Kinderfilm dabei herauskommt. Nach BLAUBART (2009) hat sie sich erneut einer Volkssage angenommen, die Charles Perrault popularisiert hat: LA BELLE AU BOIS DORMANT, in Deutschland bekannt als DORNRÖSCHEN. Wie schon in BLAUBART liefert die französische Filmemacherin und Autorin eine recht freie Interpretation des Klassikers aus dezidiert weiblichem Blickwinkel. Wie oft in ihrem Werk geht es ihr um die tabulose Erforschung weiblicher Wünsche und körperlicher Begierden – was von ihrem lange verbotenen Debütfilm EIN MÄDCHEN (1976) bis zu MEINE SCHWESTER (2001) immer wieder zu Skandalen geführt hat. »Das Leben ist kein Märchen«, schreibt Breillat über LA BELLE ENDORMIE. »Die Liebe während der Pubertät führt genauso wie die Mutterschaft zu einer anderen Lebensrealität. Sie »stellt die Füße zurück auf den Boden«, wie man so sagt. Die Geschichte ist daher kein Märchen, sondern der Bericht eines beginnenden Lebens.« LA BELLE ENDORMIE eröffnete die Orizzonti-Sektion des diesjährigen Filmfestivals von Venedig.

Director & Script
Catherine Breillat
Based on the story LA BELLE AU BOIS DORMANT by
Charles Perrault
Photography
Denis Lenoir
Editor
Pascale Chavance
Production Design
François-Renaud Labarthe
Sound
Yves Osmu, Sébastien Noiré, Emmanuel Croset
Principal Cast
Carla Besainou, Julia Artamonov, Kérian Mayan, David Chausse
Producers
Jean-François Lepetit, Sylvette Frydman
Production
Flach Film Prodution, CB Films, Marathon

International Sales

Pyramide International
5 rue du Chevalier de Saint George
75008 Paris, Frankreich
Tel: +33 1 4296 02 20
Fax: +33 1 4020 05 51
yoann(at)pyramidefilms.com
www.pyramidefilms.com

Ausgewählte Filmografie Catherine Breillat

A REAL YOUNG GIRL (1976), 36 FILLETTE (1988), LE DIABLE AU CORPS (1990), PARFAIT AMOUR! (1996), FAT GIRL (2001), SEX IS COMEDY (2002), THE LAST MISTRESS (2007), BLUE BEARD (2009)