Engkwentro

Spielfilm | PHL 2010 | 60' | OmeU

Das philippinische Kino boomt. Auf die großen europäischen Festivals werden in den letzten Jahren regelmäßig Filme von Regisseuren wie Brillante Mendoza, Lav Diaz, Khavn de la Cruz oder Raya Martin eingeladen. Ein Newcomer ist der gerade mal 23-jährige Pepe Diokno, dessen ENGKWENTRO letztes Jahr in Venedig mit zwei Preisen ausgezeichnet wurde. Er erzählt die Geschichte zweier Brüder in den Slums der südphilippinischen Stadt Davao. Der ältere, Richard, ist Führer einer Gang und wird deshalb von Todesschwadronen gejagt. Sein jüngerer Bruder Raymond will Mitglied einer rivalisierenden Gang werden – als Initiation soll er einen Mordauftrag ausführen. Die Geschichte ist klassisch, die Umsetzung ungewöhnlich: Der 60-minütige Film wird fast in Echtzeit in wenigen sehr langen Einstellungen erzählt. Rastlos hetzt die Kamera durch die engen, labyrinthartigen Gassen des Slums, nur selten sieht man die Außenwelt. Der Zuschauer wird unmittelbar Teil des Alltags der Protagonisten. Ein packendes Stück Dritte-Welt-Kino.

Director
Pepe Diokno
Script
Pepe Diokno, Bianca Balbuena, Nicholas Varella, Felix Roco, Jerry Gracio
Photography
Emman Pascual, Pepe Diokno
Editors
Miko Araneta, Ralph Crisostomo, Orlean Tan
Production Design
Leeroy New
Sound
Mark Laccay
Principal Cast
Celso Ad Castillo, Felix Roco, Jim Libiran, Daniel Medrana, Zyrus Desamparado, Eda Nolan, Moises Magisa, Bayang Barrios
Producer
Pepe Diokno
Production
Cinemalaya Foundation, Film Development Council of the Phillipines, Shoreline Entertainment

International Sales

Shoreline Entertainment
1875 Century Park East, Ste. 600
Los Angeles, CA 90067, USA
Tel: +1 310 551 20 60
Fax: +1 310 201 07 29
info(at)shorelineentertainment.com
www.shorelineentertainment.com