Blue Velvet

Spielfilm | USA 1986 | 120' | OV

»Bist du ein Detektiv oder ein Perverser?« fragt die Highschool-Schönheit Sandy den neugierigen Jeffrey. Der kam in das beschauliche Holzfällernest Lumberton, um seinen kranken Vater zu besuchen, fand dann ein abgetrenntes Ohr – und schon steckt er bis zum Hals in einem verstörendes Schauermärchen um den Psychopathen Frank (ein legendärer Dennis Hopper) und die gefährliche Nachtclubsängerin Dorothy (Isabella Rossellini). Es geht um Drogen und Entführung, aber auch um Perversion und Unschuld, um Schmerz und Macht. Die Grenzen zwischen Voyeuren und Detektiven verschwindet in Lynchs Comeback-Film nach dem DUNE-Desaster, der zugleich seine kreativste Filmphase einläutete. Erneut lauert das Böse zwischen weißen Gartenzäunen und singenden Rotkehlchen, und es nimmt ebenso bizarre wie faszinierende Formen an. BLUE VELVET, für den Lynch seine dritte Oscarnominierung erhielt, wurde zum Kultfilm der 80er Jahre und zu einem weiteren wichtigen Aushängeschild von Lynchs eigenwilliger Mischung aus rätselhaftem Sex, abrupter Gewalt und swingenden Roy-Orbison-Songs.

Director
David Lynch
Script
David Lynch
Photography
Frederick Elmes
Editor
Duwayne Dunham
Music
Angelo Badalamenti
Sound
Pat Jackson, Ann Kroeber
Principal Cast
Kyle MacLachlan, Isabella Rossellini, Dennis Hopper, Laura Dern
Producer
Fred Caruso
Executive Producer
Richard Roth
Production
De Laurentiis Entertainment Group, Alamode Film