The Rolling Lantern of Fengxian

Dokumentarfilm | CH 2011 | 26' | OmeU

Es ist eine Mischung aus Kunsthandwerk, Körperertüchtigung, Tanzsport und religiösem Ritual: Die »Rollende Laterne von Fengxian« ist eine aus 12 Bambusstäben zusammengeflochtene, 30 Kilo schwere und mannshohe Kugel, in deren Mitte man ein kleines Feuer entzündet und die man um den eigenen Körper kreisen lassen und dabei allerlei Kunststücke vollbringen kann. Diese 26-minütige Kurzdoku aus der Reihe CHINA’S NATIONAL CULTURAL HERITAGE beleuchtet die 700 Jahre alte Tradition hinter diesem Tanz, der nach dem Shanghaier Vorort Fengxian benannt wurde. Inzwischen ist die Rollende Laterne fest in der buddhistischen Kultur verankert, in Gedichten verewigt, hat ihre eigenen Schulen, Wettkämpfe und Handwerkstraditionen, die in dieser Doku ausführlich dargelegt werden. Elegante bilder zeigen in dieser Dokumentation das Ritual in all seinen Facetten, vom Volksfest mit Feuerwerkskörpern über das Anfängertraining bis zu den Großmeistern der Kunst, die in karger Kleidung am Strand ihre schier unglaublichen Drehungen mit der rollenden Laterne vollführen.

Best of Documentary

Producer
Xiao Long Wang
Executive Producer
Shen Yu Qin
Director
Noah Zhang
Script
Meng Zhou Zhang
Photography
Cao Gang
Editor
Zhang Dao Yan
Sound
Chen Bai Zhou
Music
Dong Chen Kang
Production Design
Wang Zhen Rong
Production Companies
Shanghai Media Group/Shadow Motion/Arts and Humanity Channel of Shanghai Media Group

International Sales

Shanghai Media Goup
298 Weihai Road
Shanghai 200041
China
www.smg.cn