Heli

Spielfilm | MX 2013 | 105' | OmeU

Über 70.000 Tote hat der Drogenkrieg in Mexiko seit 2006 gefordert – weit mehr als etwa Soldaten im Irakkrieg getötet wurden. Amat Escalantes Film zeigt, wie auch ganz normale Mexikaner plötzlich in den Strudel von Gewalt und Korruption gezogen werden können. Heli arbeitet in einer Autofabrik am Fließband. Der junge Vater lebt zusammen mit seiner Frau, seinem kleinen Sohn, seiner 12-jährigen Schwester und seinem Vater in einem kleinen Haus in einer Wüstenregion des Landes. Als Helis Schwester sich in einen jungen Soldaten verliebt, beginnen die Probleme. Der Soldat versteckt zwei beschlagnahmte Pakete Kokain auf dem Dach. Als Heli das Versteck entdeckt, vernichtet er die Drogen. Eine Kurzschlusshandlung, die er bereuen wird. HELI sorgte wegen einer extremen Gewaltsequenz bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes für einen Skandal, am Ende wurde Escalante von der Jury der Preis für die beste Regie verliehen. Zu Recht, mit HELI erweist sich der Mexikaner als eines der großen Talente des gegenwärtigen Weltkinos.

Producer
Jaime Romandia, Titus Kreyenberg, Eva Eisenlöffel, Joost de Vries, Leontine Petit, Jean Labadie
Director
Amat Escalante
Script
Amat Escalante
Photography
Lorenzo Hagerman
Editor
Natalia Lopez
Sound
Catriel Vildosola
Sound Design
Sergio Diaz
Production Design
Daniela Schneider
Casting
Martin Escalante
Principal Cast
Armando Espitia, Andrea Vergara, Linda Gonzales, Juan Eduardo Palacios
Production Companies
Mantarraya Producciones/Tres Tunas/Le Pacte/Foprocine/unafilm/Lemming Film/Ticoman

International Sales

Le Pacte
5 rue Darcet
Paris 75017
France
Tel.: + 33 1 44 69 59 45
www.le-pacte.com

Ausgewählte Filmografie Amat Escalante

SANGRE (2005), LOS BASTARDOS (2008), REVOLUCIÓN (2010)