Preisverleihung

Freitag, 4. Oktober, 20.00 Uhr, Gürzenich


In Kooperation mit der Stadt Köln, der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, der Film- und Medienstiftung NRW, und den Preisstiftern.


Die Preisträgerin des Deutschen Casting-Preises 2013 heißt Susanne Ritter. Sie wurde für ihre Besetzungsarbeit für die Filme HANNAH ARENDT, DIE ERFINDUNG DER LIEBE und STILLER SOMMER geehrt. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde gemeinsam mit action concept, Westside Filmproduktion und FAMEonME vergeben.

Mit dem TV Spielfilm-Preis wurde innerhalb der Festivalreihen Top Ten, Look und Kino der beste Beitrag ausgezeichnet. 2013 erhielten die Regisseurin Frauke Finsterwalder und der Drehbuchautor Christian Kracht die mit 10.000 Euro verbundene Auszeichnung für ihre gemeinsame Arbeit an dem Spielfilm Finsterworld, den sie im Rahmen der Kino-Reihe präsentierten.

Für herausragende Leistungen in der internationalen Film- und Fernsehbranche erhielt die deutsche Schauspielerin Sibel Kekilli den Hollywood Reporter Award 2013. Die zweifache Deutsche Filmpreisträgerin ist nicht nur national aus Filmen wie GEGEN DIE WAND bekannt, sondern hat in der HBO-Serie GAME OF THRONES auch den internationalen Fernsehmarkt für sich erobert.

Für ihre besondere schauspielerische Leistung wurde Isabelle Huppert mit dem über 10.000 Euro dotierten International Actors Award 2013 geehrt. Die Grande-Dame des französischen Films gab vor mehr als vierzig Jahren ihr Filmdebüt. Ihr aktueller Film Tip Top war auf der Cologne Conference im Rahmen der Kino-Reihe zu sehen.

Mit dem von der Film- und Medienstiftung NRW und der Stadt Köln gestifteten und mit 25.000 Euro dotierten Filmpreis Köln wurde 2013 Harmony Korine geehrt. Der amerikanische Filmemacher hat mit Filmen wie SPRING BREAKERS, GUMMO oder JULIEN DONKEY-BOY für Furore gesorgt und damit in herausragender Weise zur Weiterentwicklung der Film- und Mediensprache beigetragen.