Autorenwerkstatt – Abschlusspitching

In Kooperation mit dem Filmhaus Köln

Im Mittelpunkt der Autorenwerkstatt steht die Entwicklung eines eigenen Spielfilmstoffes. An zehn Wochenenden entwickeln zwölf Teilnehmer ihre eingereichten Ideen über ein Exposé zum professionellen, verkaufsreifen Treatment. Renommierte Dozenten aus dem Bereich Film & TV begleiten sie beim kreativen Prozess der Stoffentwicklung und helfen ihnen, das Potential ihrer Geschichte und Charaktere optimal auszuschöpfen. Zudem erhalten Sie nötiges Branchenwissen, um auf dem hart umkämpften Markt als Drehbuchautor zu bestehen. Neben dem dramaturgischen Handwerk stehen bei der Stoffentwicklung folgende Fragestellungen im Mittelpunkt: Wie muss ein Drehbuch aufgebaut sein, damit beim Betrachter bestimmte Gefühle ausgelöst werden und warum ist der zwischenmenschliche Anteil so bedeutsam? Zusätzlich zum Handwerk des Drehbuchschreibens lernen die Teilnehmer nicht nur produktionsbedingte und redaktionelle Abläufe kennen, um auf Stoffbesprechungen mit Redakteuren und Produzenten vorbereitet zu sein, sondern werden auch über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten so wie eine realistische Einschätzung des Marktpotenzials informiert. Die Pitch-Veranstaltung im Rahmen der Cologne Conference bildet den Abschluss der Autorenwerkstatt, bei dem jeder Teilnehmer seinen fertigen Stoff vor ausgewähltem Fachpublikum präsentiert.