Preisverleihungen

Den feierlichen Abschluss findet die Cologne Conference mit ihren Preisverleihungen. Am 01. Oktober wurden im Gürzenich Köln der Hollywood Reporter Award, der TV Spielfilm-Preis, der international actors award.cologne, der phoenix preis und der Filmpreis Köln verliehen. Mit dem von der Film- und Medienstiftung NRW und der Stadt Köln gestifteten und mit 25.000 Euro dotierten Filmpreis Köln wurde Paolo Sorrentino geehrt. Der italienische Filmemacher hat mit seinen Werken stets ästhetische und erzählerische Meilensteile in der europäischen Filmgeschichte gesetzt. Mit dem TV Spielfilm-Preis wurde der beste Beitrag der Festivalreihen Top Ten, Look und Kino ausgezeichnet. 2015 erhielt der österreichische Regisseur und Autor David Schalko die mit 10.000 Euro verbundene Auszeichnung für seine schwarzhumorige Miniserie ALTES GELD, die im Rahmen der TopTen-Reihe präsentiert wurde. Den Hollywood Reporter Award für herausragende Leistungen in der internationalen Film- und Fernsehbranche erhielt Mathieu Amalric. Der renommierte Schauspieler und Regisseur setzt seit seinem internationalen Durchbruch mit SCHMETTERLIN UND TAUCHERGLOCKE fortlaufend hochklassige Filmprojekte um. Im Festivalprogramm war er in MY GOLDEN DAYS und WOLF HALL zu sehen. Nora von Waldstätten erhielt in diesem Jahr den mit 10.000 Euro dotierten international actors award.cologne, der jährlich überragende schauspielerische Leistungen auszeichnet. Sie arbeitet im Fernsehen ebenso wie im Kino und in deutschsprachigen als auch in internationalen hochkarätigen Produktionen. Die Auszeichnung wird von .cologne here I am gestiftet. Der phoenix preis ging an den amerikanischen Filmemacher Joshua Oppenheimer. Mit seinem ergreifenden Dokumentarfilm THE ACT OF KILLING wurde er für einen Oscar nominiert und erhielt weltweit Anerkennung. Im Festivalprogramm wurde sein vielfach ausgezeichneter Dokumentarfilm THE LOOK OF SILENCE präsentiert. Der Ereignis- und Dokumentationskanal ARD und ZDF, phoenix, stiftete den mit 10.000 Euro dotierten Preis.

Stifter