Kriegerin

TV-Film | DE 2011 | 102' | OV

KRIEGERIN hat ihr beinharter Opa sie immer genannt: Die junge Marisa beginnt den Film mit einem Lob auf die Demokratie, aber eigentlich ist sie rechtsradikal. Vor allem aus Protest gegen alles, was ihrer Meinung nach schief läuft in ihrem Leben: Besagter Opa liegt im Sterben, ihr brutaler Freund sitzt im Knast, und dann kommen auch noch zwei Asylbewerber in ihre Kleinstadt. Als die 15jährige Svenja ihr in der Clique Konkurrenz macht, erkennt Marisa sich in dem naiven, störrischen Mädchen wieder. Und als sie sich näher mit einem der Asylbewerber beschäftigen muss, beginnt sie, umzudenken. Aber die Sünden der Vergangenheit wiegen zu schwer, und der Ausstieg ist nicht einfach. Das Kinodebüt von Drehbuchautor und Regisseur David Falko Wnendt ist eine schonungslose Milieustudie, die sehr genau hinschaut und jenseits von Klischees und Sensationsgier bleibt. Neben den nüchternen Bildern von Kameramann Jonas Schmager begeistert vor allem das mutige Spiel von Alina Levshin und Jella Haase. Harte und schwer verdauliche Kost, aber auch bestes deutsches Kino, wie es dringlicher und notwendiger kaum geht.

In Kooperation mit ZDF - Das Kleine Fernsehspiel

Director
David Falko Wnendt
Script
David Falko Wnendt
Photography
Jonas Schmager
Editor
Andreas Wodraschke
Sound
Paul Rischer
Music
Johannes Repka
Production Design
Jenny Roesler
Casting
Ulrike Müller
Principal Cast
Alina Levshin, Sayed Ahmad, Jella Haase
Producers
Eva-Marie Martens, René Frotscher
Commissioning Editor ZDF
Jörg Schneider
Production
Mafilm, ZDF – Das Kleine Fernsehspiel, Hochschule für Film und Fernsehen »Konrad Wolf«

International Sales

Ascot Elite Home Entertainment
Stoeckachstrasse 53
Stuttgart 70190
Deutschland
Tel.: +49 711 22 02 97 0
info(at)ascot-elite.de
www.ascot-elite.de

Selected filmography David Falko Wnendt

HANGING ON (2000), KLEINE LICHTER (2008), TEHERAN KITCHEN (2010)