Nocturama

Spielfilm | FR, DE, BE 2016 | 130‘ | OV mit deutschen UT

NOCTURAMA hat schon vor seiner Premiere für einigen publizistischen Wirbel gesorgt, weil er nicht zu den Filmfestspielen von Cannes eingeladen wurde – angeblich wegen seines brisanten Themas. Das könnte in der Tat kaum heikler sein: Der Film handelt von einer Gruppe Jugendlicher, die in Paris eine Reihe von Anschlägen begeht, bevor sie sich die Nacht über in einem Kaufhaus verschanzt. Darin erschöpft sich allerdings die Parallele zu aktuellen Ereignissen. Regisseur und Drehbuchautor Bertrand Bonello (SAINT LAURENT) geht es nicht etwa um eine realistische Darstellung islamistischen Terrors, sondern eher um das immer mehr ins (alb)traumhafte abgleitende Porträt einer entfremdeten Jugend in einer durchkommerzialisierten Gesellschaft. Entstanden ist eine schlafwandlerische Mischung aus Bret Easton Ellis GLAMORAMA und Gus Van Sants ELEPHANT, die alle Erwartungen mit großer filmischer Eleganz unterläuft und gerade deshalb lange im Gedächtnis bleibt.

Director
Bertrand Bonello
Cast
Finnegan Oldfield, Vincent Rottiers, Hamza Meziani, Manal Issa, Martin Guyot
Script
Bertrand Bonello
Producers
Edouard Weil, Alice Girard, Christoph Friedel, Claudia Steffen
Sound
Nicolas Cantin, Jean-Pierre Laforce
Photography
Léo Hinstin
Editor
Fabrice Rouaud
Costumes
Anaïs Romand

International Sales

Wild Bunch Paris
65 rue de Dunkerque
75009 Paris
France

Ausgewählte Filmografie Bertrand Bonello

THE PORNOGRAPHER (2001), TIRESIA (2003), ON WAR (2008), HOUSE OF TOLERANCE (2011), SAINT LAURENT (2014)