sieranevada

Sieranevada

Spielfilm | RO 2016 | 173‘ | rumänische OV mit englischen UT

Das rumänische Kino feiert seit knapp einem Jahrzehnt Erfolge auf den wichtigen internationalen Festivals mit einer virtuosen Neudefinition des Kinorealismus: Ein aktuelles Beispiel ist Christi Puius SIERANEVADA, der dieses Jahr in Cannes einer der höchstgelobten und formal konsequentesten Filme des Wettbewerbs war. Puiu (DER TOD DES HERRN LAZARESCU) erzählt von einer Familienzusammenkunft in einem Vorort von Bukarest aufgrund einer Beerdigung und entwirft dabei beiläufig, ohne jegliche aufgesetzte Drehbuchmechanik, ein komplexes Porträt der rumänischen Mittelklasse. Das alles geschieht, trotz fast drei Stunden Spielzeit, beinahe ausschließlich in einem beengten Apartment, in dem die Emotionen schnell überkochen, aber auch immer Platz bleibt für Momente befreienden Humors. Vom (absichtlich falsch geschriebenen) Titel sollte man sich nicht irritieren lassen, das Gebirge in den USA spielt im Film keine Rolle – Puiu liebt es, den Zuschauer mit verschmitztem Lächeln auf falsche Fährten zu führen.

Die Vorführung fand im Rahmen des European Art Cinema Day statt.

Director
Cristi Puiu
Cast
Mimi Branescu, Judith State, Tatiana Lekel
Script
Christi Puiu
Producers
Anca Puiu, Laurence Clerc, Olivier Thery Lapiney
Executive Producer
Oana Giurgiu
Photography
Barbu BalaSoiu
Editor
Ciprian Cimpoi
Sound
Christophe Vingtrinier, Jean Paul Bernard

International Sales

ELLE DRIVER / Paris
66 rue de Miromesnil
75008 Paris
France

Ausgewählte Filmografie Christi Puiu

THE DEATH OF MR. LAZARESCU (2005), AURORA (2010), BRIDGES OF SARAJEVO (2014)