35 Rhums

Spielfilm | FR, DE 2008 | 100’ | OV mit deutschen UT

Wo Leone seinen Ennio Morricone, Fassbinder seinen Peer Raben und Fellini seinen Nino Rota hatte, greift Kino-Humanistin Claire Denis am liebsten auf die britischen »Tindersticks« zurück, die ihren intimen Dramen das adäquate musikalische Fundament bieten. Ohne Kitsch oder Pathos finden die selbsternannten »Kammer-Popper« auch in 35 RHUMS den richtigen Ton zwischen Melancholie und Aufbruchsstimmung, um die Geschichte des Zugführers Lionel (Alex Descas) und seiner Tochter Joséphine (Mati Diop) zu untermalen. Die beiden fühlen sich füreinander verantwortlich und doch wissen sie, dass beide bald schon getrennte Wege werden gehen müssen, um ihr Leben nach eigenem Entwurf führen zu können. Lose auf Yasujirō Ozus SPÄTER FRÜHLING basierend, schildern Denis auf erzählerische und ihre Stammkombo auf musikalische Art die Geschichte einer schmerzlichen doch notwendigen wechselseitigen Emanzipation. Auch wenn dabei auf jede Chance weitere Hindernisse folgen, wirft Denis mehr hoffnungsfrohes Licht auf ihre Helden als sonst, was 35 RHUMS zu einem ihrer zugänglichsten und erbaulichsten Werken macht.

Director
Claire Denis
Cast
Alex Descas, Mati Diop, Nicole Dogué, Grégoire Colin
Script
Claire Denis, Jean-Pol Fargeau
Producers
Karl Baumgartner, Bruno Pésery
Photography
Agnès Godard
Editor
Guy Lecorne
Sound
Martin Boissau
Production Design
Arnaud de Moleron
Casting
Nicolas Lublin, Nicolas Ronchi

International Sales

Elle Driver
66 Rue de Miromesnil
75008 Paris
FRANCE

Dometsic Sales

Real Fiction Filmverleih
Hansaring 98
50670 Köln
Germany

Ausgewählte Filmografie Claire Denis

CHOCOLAT (1988), NÉNETTE ET BONI (1996), TROUBLE EVERY DAY (2001), THE INTRUDER (2004), WHITE MATERIAL (2009), LES SALAUDS (2013)