Game Meets Film

Eintritt frei

Die Grenzen zwischen den Bewegtbild-Disziplinen verschwimmen zunehmend und die Symbiose von Film- und Gamesbranche ist längst kein leeres Versprechen mehr. Games sind heute von herausragender Qualität und kompositorischer Dichte, so dass sie häufig kaum noch von Film zu unterscheiden sind. Umgekehrt beeinflussen sie in zunehmendem Maß Filme in ihrer Ästhetik und Struktur. Das Film Festival Cologne stellt gemeinsam mit dem Cologne Game Lab in der Reihe GAME MEETS FILM eine Auswahl an Games vor, die zeigen, wie die Technologien verschmelzen oder sich gegenseitig ergänzen. Mit dem Format „Games on Stage“ werden Spiele wie CODE 7, ZEUGE J oder HAROLD HALIBUT präsentiert. Das Team von LUDOPIUM lädt das Publikum mit einem Multiplayer-Musik-Game dazu ein, seine musikalischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ergänzt wird das Programm von einer Lecture des dänischen Video-Game-Forschers Espen Aarseth. Im Foyer werden zukunftsweisende Hochschulprojekte ausgestellt.