The Film Game Dis/Continuum: Making Sense Of Entertainment Across Media

Keynote, Espen Aarseth, Researcher & Professor Digital Design, Center for Computer Games Research, IT University of Copenhagen, Copenhagen

Ein wiederkehrender, messianischer Traum von Filmemachern und Spiele-Entwicklern war es immer, dass eines Tages ihr Shakespeare oder Dickens kommen würde, ein Spiel, das die beiden Kunstformen perfekt verbindet und in ein neues Zeitalter der interaktiven Unterhaltung führt. Diese Vision existiert seit mindestens vier Jahrzehnten und wurde von Veteranen der Unterhaltungsindustrie wie Brenda Laurel, Clive Barker oder Steven Spielberg weitergesponnen. Aber wie nah sind wir diesem Ideal? Und gibt es auch andere Szenarien für die Zukunft von Filmen und Spielen, zum Beispiel „Cross-Media Combos“? Der Vortrag wird die Entwicklung von Storytelling Games aus historischer Perspektive beleuchten und auch eine Designtheorie für die Erstellung dieser game-story-Hybride vorstellen, die auf Beispielen aus dem bereits vielfältigen und abwechslungsreichen Genre der Epic Games basiert.