A Fabrica De Nada

A Fábrica De Nada

Spielfilm | PT 2017 | 176’ | portugiesisch, französisch mit englischen UT

Als eines Nachts Maschinen aus ihrer Fabrik abtransportiert werden, ahnen die Arbeiter schon Böses. Die Besitzer wollen die Produktion an einen anderen Standort verlagern. Sie haben aber nicht mit dem Widerstand ihrer Arbeitnehmer gerechnet: Die lassen sich nicht einfach auf die Straße scheuchen, sondern besetzen die Fabrik. Aus Portugal kommen derzeit die originellsten und besten Filme zum Thema Globalisierung und Wirtschaftskrise, man denke nur an Miguel Gomez’ gefeierten Sechsstünder 1001 NACHT. Pedro Pinhos in Cannes mit dem Preis der internationalen Filmkritik ausgezeichneter A FÁBRICA DE NADA kommt mit der Hälfte der Spielzeit aus, ist aber ähnlich spielerisch-unberechenbar: Was als neorealistisches Drama beginnt, entwickelt sich zum mitreißenden klassenkämpferischen Musical.

Director
Pedro Pinho
Script
Pedro Pinho, Luisa Homem, Leonor Noivo, Tiago Hespanha
Producers
João Matos, Leonor Noivo, Luísa Homem, Pedro Pinho, Susana Nobre, Tiago Hespanha
Photography
Vasco Viana
Editors
Cláudia Oliveira, Edgar Feldman, Luísa Homem
Music
José Smith Vargas, Pedro Rodrigues
Sound
João Gazua
Principal Cast
José Smith Vargas, Carla Galvão, Njamy Sebastião, Joaquim Bichana Martins, Daniele Incalcaterra

International Sales

Memento Films International
9 cité Paradis
75010 Paris
France

Ausgewählte Filmografie Pedro Pinho

BAB SEBTA (2008), UM FIM DO MUNDO (2013), AS CIDADES E AS TROCAS (2014)