New Aesthetic: Ghosts In The Machine

New Aesthetic: Ghosts In The Machine

Kurzfilmprogramm, präsentiert von KFFK – Kurzfilmfestival Köln

Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden – so sah es schon Sciene-Fiction-Visionär Arthur C. Clarke. Dieses Kurzfilmprogramm widmet sich den Geistern, die unseren Technologien innewohnen. Dürfen Figuren einer Computersimulation auf ein Leben nach dem Tod hoffen? Können wir mit Hilfe einer Drone außerkörperliche Erfahrungen machen? Fragen, mit denen sich die Filme dieses Programm beschäftigen und dabei die Parallelen zwischen digitaler Technologie und Religion, Spiritualismus, Schamanismus und übernatürlichen Phänomenen aufzeigen.

Seit 2013 richtet das KFFK/Kurzfilmfestival Köln in der Reihe New Aesthetic den Blick auf den Grenzbereich zwischen Kurzfilm, Netzkunst, Games und Videokunst.

AGAIN AND AGAIN AND AGAIN
R: Rachel MacLean

DOMINANT POLICY
R: Laleh Mehran

CRITICAL MASS
R: Anne de Vries

HYPERLINKS OR IT DIDN’T HAPPEN
R: Cécil B. Evans

WADDLE ON
R: Zach Jones & Ben Kitnick

LESSONS ON LEAVING YOUR BODY
R: Nadav Assor

EVERYTHING
R: David OReilly