In The Cut

Spielfilm | GB, US, AU 2003 | 119' | englische OV

Mit IN THE CUT bewies Jane Campion, dass das Genre des „erotischen Thrillers“ mehr zu bieten hat als nackte Haut und heiteres Mörderraten. Einzig die Story fühlt sich noch ein wenig bekannt an. Die bindungsscheue Frannie (Meg Ryan) taumelt in eine Mordermittlung und bandelt mit einem verhärmten Cop (Mark Ruffalo) an. Was konventionell daherkommt, ist für Campion die Ausgangssituation für hypnotische Blicke in zwischenmenschliche Abgründe. Mit gleichsam morbider Faszination wie tiefem Respekt für ihre Figuren überfliegt Campion die Kampfzone der Geschlechter und durchleuchtet die von Neurosen, Ängsten, Traumata und schwelendem Hass gezeichneten Seelen verletzter Frauen und verunsicherter Männer, deren Unverständnis füreinander tiefer schneidet als jede Klinge.

Director
Jane Campion
Script
Jane Campion, Susanna Moore
Based on
Novel "In the Cut" by Susanna Moore
Producers
Nicole Kidman, Laurie Parker
Photography
Dion Beebe
Editor
Alexandre de Franceschi
Music
Hilmar Örn Hilmarsson
Principal Cast
Meg Ryan, Mark Ruffalo, Jennifer Jason Leigh, Nick Damici, Kevin Bacon

Domestic Sales

Central Film Verleih GmbH
Knesebeckstrasse 59-61
10719 Berlin
Germany

Ausgewählte Filmografie Jane Campion

SWEETIE (1989), THE PIANO (1993), HOLY SMOKE (1999), BRIGHT STAR (2009)