Lettres Du Voyant

Film und Gespräch | FR 2013 | 40’ | englische OV

Louis Hendersons Dokufiktion LETTRES DU VOYANT untersucht das Zusammenspiel von Spiritismus und Technologie in Ghana, einem Land, das seiner Edelmetalle beraubt wurde. In einer neuen Form der „Rohstoffgewinnung“ wird alte digitale Hardware auf der Suche nach darin verbautem Metall, aber auch Kreditkartendaten oder Fotos, die für Internet-Scams benutzt werden, zerlegt. Der Film verfolgt die Geschichten der Scammer bis in die Zeit der Unabhängigkeit Ghanas zurück und zeigt, wie Onlinebetrügereien mit der traditionellen Voodoo-Praxis „Sakawa“ verschmelzen und wie Internet-Voodoo als eine Form des Widerstands gegen den Neokolonialismus verstanden werden kann.

Nach der Filmvorführung folgt ein Gespräch zwischen dem Filmemacher Louis Henderson und dem Filmtheoretiker Souleymane Diallo.

In Kooperation mit der Akademie der Künste der Welt

Director
Louis Henderson