FILMPREIS NRW

Seit 2016  wird der Filmpreis NRW vergeben. Die Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert und ehrt den besten Beitrag in der Wettbewerbsreihe MADE IN NRW. Träger des Preises sind das Land Nordrhein-Westfalen, die Stadt Köln und die Film- und Medienstiftung NRW. 2019 wurde Lino Rettinger für EASY LOVE mit dem Filmpreis NRW ausgezeichnet.

 

Die Preisträger des Filmpreis NRW der vergangenen Jahre sind:

 

2019 EASY LOVE – Lino Rettinger

2018 WINTERMÄRCHEN – Bettina Brokemper (Spielfilm)
2018 LUCICA UND IHRE KINDER – Bettina Braun (Dokumentarfilm)

2017 DER TRAUMHAFTE WEG – Frieder Schlaich, Irene von Alberti (Spielfilm)
2017 PETER HANDKE – BIN IM WALD. KANN SEIN, DASS ICH MICH VERSPÄTE… – Thomas Kufus (Dokumentarfilm)

2016 TONI ERDMANN – Maren Ade, Jonas Dornbach, Janine Jackowski, Michel Merkt (Spielfilm)
2016 FAMILY BUSINESS – Tobias Büchner (Dokumentarfilm)