Serial Writers’ Days

Serienschreiben war noch nie so spannend wie heute: Neue Formate, neue Plattformen und neue Finanzierungsmöglichkeiten bieten Raum für aufregende neue Projekte. Mit Blick auf diese Veränderungen bilden 7 europäische Filmschulen eine neue Generation von Serienautoren aus – insbesondere im kollaborativen Schreiben.Bisher wurden anspruchsvolle Serien in Europa nur selten im Writers‘ Room entwickelt, inzwischen etablieren sich aber auch hier Formen der kollaborativen Stoffentwicklung. Was bedeutet dies für den Serienmarkt? Wie lassen sich Elemente traditioneller Stoffentwicklung und kollaborativer Ansätze verbinden? Um dies konstruktiv zu diskutieren, wurden die SERIAL WRITER’S DAYS ins Leben gerufen: eine Plattform für Gespräche, Networking und Vorträge (z.B. mit Jeppe Gjervig Gram (BORGEN) und Anna & Jörg Winger (DEUTSCHLAND 83)).
Mit dabei sind Autoren der Danske Filmskolen, der Norske Filmskole, La Fémis, Filmakademie Baden-Württemberg, Filmuniversität Babelsberg, dffb, ifs und Gäste.