ARTIST TALK MIT CHRIS MARTIN

Wann:
12. Oktober 2018 um 13:00 – 14:00
2018-10-12T13:00:00+02:00
2018-10-12T14:00:00+02:00
Wo:
Museum für Angewandte Kunst Köln
An der Rechtschule
50667 Köln
Preis:
Kostenlos

Chris Martin ist ein vielfach ausgezeichneter britischer TV-Journalist und Filmemacher. Er begann seine Karriere als investigativer Reporter für die einflussreichen britischen TV-Formate DISPATCHES auf Channel 4 und WORLD IN ACTION auf ITV. Besonders hervorgetan hat er sich mit investigativen Recherchen zum internationalen Waffenhandel. Er setzte seine Karriere mit Dokumentarfilmen fort, darunter PALESTINE IS STILL THE ISSUE (2002), TRUTH AND LIES IN THE WAR ON TERROR (2003), die beide für den BAFTA nominiert wurden. STEALING A NATION (2004) erhielt den Royal Television Society Best Documentary Award. Der Spielfilm THE WAR ON DEMOCRACY (2007) untersuchte den amerikanischen Einfluss auf die lateinamerikanische Politik der letzten fünfzig Jahre und wurde mit dem One World Media Award ausgezeichnet. Martins aktueller Film UNDER THE WIRE (2018) über die in Syrien umgekommene britische Kriegsreporterin Marie Colvin wurde in der Presse bereits hoch gelobt: Ein “packender Dokumentarfilm” schreibt der Guardian, “ein Testament für die Bedeutung – und den Preis – von großem Journalismus”.

In 45-minütigen Werkstattgesprächen geben die Preisträger und Preisträgerinnen des Film Festival Cologne Einblicke in ihre Schaffensweise. Es ist kein Ticket erforderlich.

Moderation: Jean Christoph Caron (Leiter Redaktion Dokumentationen, pheonix)