Das Wispern im Berg der Dinge

Dokumentarfilm | DE 1997 | 58'

  • Samstag, 07. Juni 1997 00:00 Uhr

Persönlich gestaltete Dokumentation von Dominik Graf über seinen Vater, den Schauspieler Robert Graf (1924-1966). Dominik Graf nähert sich der Person des Vaters in Gesprächen mit Verwandten und Zeitgenossen. Nicht die einzelne Biographie ist das Thema, sondern vielmehr eine gesamte Generation, deren künstlerisches Schaffen tief geprägt ist von der Kriegserfahrung. Diese Dokumentation – eine ungewöhnliche Beschreibung des Übergangs vom Nachkriegskino  zum »Neuen Deutschen Film« – entstand in Zusammenarbeit mit dem Filmkritiker der »Süddeutschen Zeitung«, Michael Althen.

Directors
Dominik Graf, Michael Althen
Script
Dominik Graf, Michael Althen
Photography
Martin Gressmann
Editor
Rolf Wilhelm
Sound
Stefan Ravasz
Music
Gustav Mahler, Sinfonie Nr. 4, Dominik Graf, Helmut Spanner
Producers
Louis Saul. Franz Gernstl
Executive Producer
Esther Wenger
Production
MEGAHERZ TV Fernsehproduktion GmnH in co-production with BR and WDR and with the support of the FilmFernsehFonds Bayern

Domestic Sales

Telepool GmbH

Ausgewählte Filmografie Dominik Graf

DAS ZWEITE GESICHT (1982), KÖBERLE KOMMT (6 EPS.) (1983), TREFFER (1983/84), DER FAHNDER (8 EPS.) (1984/86), BEI THEA (1986) DIE KATZE (1987) TIGER, LÖWE, PANTHER (1989), SPIELER (1990), DER FAHNDER (5 EPS.) (1990), MORLOCK: DIE VERFLECHTUNG (1992/93) DIE SIEGER (1994), TATORT: FRAU BU LACHT (1995), DER SKORPION (1997), DOKTOR KNOCK (1997)