Die Manns – Ein Jahrhundertroman

Präsentation

  • Sonntag, 24. Juni 2001 17:00 Uhr

Heinrich Breloer inszeniert DIE MANNS- EIN JAHRHUNDERTROMAN

Vor dem Hintergrund der politischen und gesellschaftlichen Umbrüche des 20. Jahrhunderts erzählen Heinrich Breloer und sein Co-Autor Horst Königstein in dem Dreiteiler DIE MANNS- EIN JAHRHUNDERTROMAN die Geschichte der Familie Thomas Manns, der bedeutendsten deutschen Künstlerfamilie dieser Zeit.

Wie schon bei ihrem letzten gemeinsamen Projekt, dem mehrfach ausgezeichneten TODESSPIEL, greifen Breloer und Königstein bei den »Manns« auf die von ihnen entwickelte Form des Dokumentar-Dramas zurück – eine Mischung aus Interviews, Archivmaterial und Spielszenen. Die Besetzung für die Fictionteile ist bis in die Nebenrollen hinein hochkarätig. In den Hauptrollen sind Armin Mueller-Stahl (Thomas Mann), Jürgen Hentsch (Heinrich Mann), Monica Bleibtreu (Katia Mann), Veronica Ferres (Heinrichs zweite Frau Nelly Kröger), Sophie Rois (Erika Mann), Sebastian Koch (Klaus Mann) und Gerd David (Gustaf Gründgens).
Realisiert wird das Projekt von der ARD unter Federführung des WDR gemeinsam mit dem BR, dem NDR, ORF und ARTE. Produzent ist die Bavaria Film GmbH.

Unter anderem werden Regisseur und Autor Dr. Heinrich Breloer und Monica Bleibtreu anwesend sein.

Vorgesehener Ausstrahlungstermin: Dezember 2001 im Ersten