First Kill

Dokumentarfilm | NL 2001 | 73'

  • Sonntag, 16. Juni 2002 19:00 Uhr

Jenseits von Heroismus und Schützengraben-Romantik beschäftigt sich Coco Schrijber mit der Faszination des Tötens im Krieg, der Lust an der legitimierten Zerstörung. In Interviews mit Veteranen und Kriegsberichterstattern (u.A. Michael Herr, Co-Autor von FULL METAL JACKET und APOCALYPSE NOW) geht sie der Frage nach, wie die Macht, über Leben und Tod zu entscheiden, zur Gewohnheit und sogar zur Sucht werden kann. Mal in engem Bezug zu den Aussagen der Interviewpartner, mal gegenläufig gesetzt, arbeitet der Film mit Verfremdungseffekten und ästhetisierten Landschaftstableaus, in denen die Diskrepanz zwischen zivilisatorischer Sublimation und archaischem Trieb spürbar wird.

Director
Coco Schrijber
Script
Coco Schrijber, Sander Snoep
Photography
Sander Snoep
Editor
Boris Gerrets, SAnder Snoep
Sound
Rik Meier
Producer
Wessel van der Hammen, Leontine Petit, Joost de Vries
Production
Lemming Film in coproduction with IKON

International Sales

d.net.sales

Ausgewählte Filmografie Coco Schrijber

LEVEN VAN STEEN (1992), IK, MIK MORELAND (1994), IN MOTION (1994), EEN DOODGEWOON GEZIN (1996), LUNCH IN BUDAPEST (1996), GROOT, NIET KLEIN (1997)