Die Sehnsucht der Veronika Vos

Spielfilm | DE 1981 | 104'

  • Sonntag, 03. Juli 2005 16:00 Uhr

Fassbinders vorletzter Kinofilm und der letzte und düsterste Teil einer Trilogie über Frauenschicksale im Nachkriegsdeutschland (zusammen mit DIE EHE DER MARIA BRAUN und LOLA). Veronika Voss ist ein alternder Ufa-Star, der im Adenauer-Deutschland ein Comeback versucht. Der Sportreporter Robert Krohn lernt sie durch Zufall kennen und beginnt, halb aus beruflichem Interesse, halb aus Mitgefühl sich für ihr bizarres Leben zu interessieren: Der ehemalige Star lebt mittlerweile in der Praxis einer Ärztin, die sie mit Morphium in ihrer Abhängigkeit hält. Fassbinder verbindet in DIE SEHNSUCHT DER VERONIKA VOSS seine Liebe zum Film Noir der vierziger Jahre mit Anklängen an den deutschen Problemfilm der fünfziger Jahre nicht zuletzt durch die expressiven Schwarzweißbilder von Kameramann Xaver Schwarzenberger.

Director
Rainer Werner Fassbinder
Script
Peter Märthesheimer, Pea Fröhlich, Rainer Werner Fassbinder
Photography
Xaver Schwarzenberger
Editor
Juliane Lorenz
Music
Peer Raben
Sound
Vladimir Vizner
Production Design
Rolf Zehetbauer
Principal Cast
Rosel Zech, Hilmar Thate, Cornelia Froboess, Annemarie Düringer, Doris Schade, Armin Mueller-Stahl, Johanna Hofer, Rudolf Platte, Eric Schumann
Producer
Bertram Vetter
Executive Producer
Thomas Schühly
Co-Executive Producers
Horst Wendlandt, Rainer Werner Fassbinder
Production Manager
Thomas Schühly
Production
Laura-Film, Tango-Film, Rialto-Film, Trio-Film, Maran-Film, SDR