Kongo

TV-Film | DE 2010 | 90' | OV

  • Donnerstag, 30. September 2010 17:00 Uhr

»Ziemlich heiß haben Sie’s hier« – eine resolute Bundeswehrermittlerin kommt zu den deutschen Soldaten der Europäischen Eingreiftruppe im östlichen Kongo und mischt den Betrieb mächtig auf: Die vermeintliche Routineuntersuchung des Selbstmord eines Feldwebels stößt auf so manche dunklen Geheimnisse und die übliche Mauer des Schweigens. Bis die Widerstände in den eigenen Reihen schließlich so stark werden, dass die verzweifelte Ermittlerin ihre Untersuchung auf eigene Faust fortsetzt. Mit einem melancholisch-düsteren Tonfall, der dem Bürgerkriegsschauplatz an der ruandischen Grenze angemessen ist, erzählen Autor Alexander Adolph und Regisseur Peter Keglevic, beides gestandene Krimiveteranen, ein ungewöhnlich ambitioniertes und politisch brisantes Lehrstück über das Versagen westlicher Schutzmächte im gewalttätigen Chaos der Entwicklungsländer. In den Hauptrollen überzeugen vor allem Maria Simon als zunehmend rebellische Detektivin und Jörg Schüttauf als störrischer Hauptmann.

In Kooperation mit dem ZDF

Director
Peter Keglevic
Script
Alexander Adolph
Photography
Busso von Müller
Editor
Monne Barius
Production Design
Josef Sanktjohanser
Music
Jürgen Ecke
Sound
Peter Schmidt, Kirsten Kunhardt
Principal Cast
Maria Simon, Jörg Schüttauf, Götz Schubert, Maximilian Brückner, David Rott
Commissioning Editor ZDF
Günther van Endert
Producer
Christian Granderath
Production
teamWorx Television & Film

International Sales

ZDF
ZDF-Str. 1
55100 Mainz, Deutschland
www.zdf.de

Ausgewählte Filmografie Peter Keglevic

TATORT (1981-1982), BELLA DONNA (1983), DER BLINDE (1996), DER TANZ MIT DEM TEUFEL - DIE ENTFÜHRUNG DES RICHARD OETKER (2001), KANZLERAMT (2005), STOLBERG (2006), TARRAGONA – EIN PARADIES IN FLAMMEN (2007), KEN FOLLETTS EISFIEBER (2009)