Beautiful friendships. | Film Festival Cologne
Thelma Louise

Beautiful friendships.

Etwa Polestar, unser neuer Mobility Partner. Dank ihrer E-Autos kommen unsere Filmgäste grün von A nach B. Und das in einem Design, das selbst James Bond ein ehrfürchtiges Seufzen abringen würde. Kleines Sneakpeek: Sie werden nicht nur shuttlen. Am Festival werden wir die Fahrerkabine des neuen Polestar mit einem ausgewählten Filmprogramm bespielen. Steigt ein und staunt.

Die Mode unseres Festivals ist erstmals biologisch abbaubar. Sie stammt von Detto Fatto, die uns dieses Jahr mit nachhaltigen Longsleeves, Hoodies, Beanies, Taschen und vielem mehr versorgen. Wir sind stolz und dankbar, dass unser exklusiver Ausstatter Klimaschutz, Materialgesundheit und Kreislauffähigkeit großschreibt. Schließlich bleibt das Clothing neben den Bildern am längsten beim Festivalpublikum hängen.

Die Menschen von Rausgegangen sorgen ja eigentlich dafür, dass das ganze Jahr Festival ist. Dank ihrer spritzigen, vielseitigen und immer gut recherchierten Eventtipps wird Langeweile in Köln zu einem Ding der Unmöglichkeit. Uns tragen sie hinaus in die Stadt und unterstützen uns neuerdings auch beim Ticketverkauf. Welcome on board!

KölnBusiness ist die Founding Partnerin unserer digitalen Content-Plattform FFCGN. Als helfende Hand zahlreicher Unternehmen, als Netzwerkerin und Innovationstreiberin sorgt sie stetig dafür, dass die Metropole Köln als Standort noch attraktiver und dynamischer wird.

Neuen Support erhalten wir von der Berner Group. Dieses Familienunternehmen vereint fünf verschiedene Marken und eine Vielzahl von Warenartikeln und tritt seit einigen Jahren auch als wertvoller Kulturförderer auf. Wir danken für eine Kooperation auf Augenhöhe.

Selbstverständlich machen wir auch dieses Jahr mit den tollen Menschen von Viva con Agua gemeinsame Sache – unserem wichtigsten Freund, wenn es um Stories for Change geht. Nachdem wir die diesjährige Millerntor Gallery mit einem Kinocontainer bespielen durften, supported uns unser Nachhaltigkeitspartner beim Festival. Wie er das neben unzähligen Wasserprojekten rund um den Globus und eigenen wegweisenden Kulturevents schafft, bleibt uns dabei ein freudiges Rätsel.

Von Viva con Agua beziehen wir auch unser Wasser, laut und leise. Bier-Aficionados hingegen kommen dank Carlsberg auf ihre Kosten, das wir nicht erst lieben, seitdem es Mads Mikkelsen auf dem Fahrrad beworben hat. Und auch die leckeren Bonbons von Cavendish & Harvey dürfen dieses Jahr nicht fehlen – weder in romantischen Momenten im Kinosaal, noch bei einschlägigen Branchenevents.

Die Liste geht natürlich noch sehr lange weiter. Mit einer tiefen Verbeugung sagen wir allen weiteren Partnerinnen und Partnern, die sich sonst nicht im Filmbereich bewegen: Danke! Ohne euch wäre das FILM FESTIVAL COLOGNE gar nicht vorstellbar.