FILMPREIS NRW FÜR DEN BESTEN SPIELFILM

WINTERMÄRCHEN - Bettina Brokemper

Zum dritten Mal wurde der Filmpreis NRW für den Besten Spielfilm vergeben. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung ehrt Produzenten, deren Werke mit maßgeblicher Beteiligung von NRW entstanden sind. Träger des Preises sind das Land Nordrhein-Westfalen, die Stadt Köln und die Film- und Medienstiftung NRW. Der Gewinnerfilm wurde aus den Spielfilmen der Wettbewerbsreihe MADE IN NRW ermittelt.

2018 wurde die Produzentin Bettina Brokemper für den Film WINTERMÄRCHEN (Regie: Jan Bonny) ausgezeichnet.

Jurybegründung:

Jan Bonnys Wintermärchen ist kein Film über die offizielle Geschichte des NSU-Terrors, sondern eine sehr individuelle Sicht auf ein mörderisches Horrortrio. Die herausragenden schauspielerischen Leistungen und die atmosphärische Dichte der Inszenierung lassen uns auf schreckliche Weise Teil haben an menschlichen Abgründen. Verortet in NRW und produziert in Köln ist Wintermärchen die provokanteste und mutigste filmische Arbeit innerhalb der Reihe Made in NRW.

Mitglieder der Jury waren Melanie Andernach, Karin Sarholz, Sven Ilgner und Wilfried Urbe

Die Verleihung fand am 12. Oktober im Rahmen der Film Festival Cologne Awards statt.