COLOGNE CREATIVE AWARD

Der Cologne Creative Award zeichnet Persönlichkeiten aus, die durch eine mediale Ausdrucksform auf visionäre und kreative Art und Weise dazu beitragen, die Zukunft des audiovisuellen Erzählens zu gestalten. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ging 2020 an das polnische Games-Studio CD Projekt Red.

 

Es ist das heiß erwartete Spiel des Jahres. Mit CYBERPUNK 2077 setzen die polnischen Entwickler von CD Projekt Red neue Standards im Bereich der Open World Role Playing Games. Die 2002 gegründete Firma sorgte erstmals für internationale Aufmerksamkeit im Jahr 2007 mit THE WITCHER nach den gleichnamigen Geschichten des polnischen Fantasy-Autors Andrzej Sapkowski. Die Fortführung THE WITCHER 2: ASSASSINS OF KINGS von 2011 wurde ebenfalls zum Erfolg und THE WITCHER 3 dann sogar zu einem der meistausgezeichneten Computerspiele der Gegenwart. Über 800 Spielemacher aus aller Welt arbeiten mittlerweile an den drei Standorten von CD Projekt Red in Warschau, Krakau und Wroclaw, dabei hat die Firma trotz des rasanten Wachstums ihre finanzielle und kreative Unabhängigkeit bewahrt und ist in Spielerkreisen beliebt für ihre faire Preispolitik. Mit CYBERPUNK 2077 beweisen sie erneut, die Bereitschaft kreative und finanzielle Risiken einzugehen – und vor allem ihre andauernde Leidenschaft für das Gaming. Das Preisgeld von 10.000 Euro spendeten die Gewinner an das Kinderhaus AtemReich in München.

 

Preisträger der vergangenen Jahre:

2019 Hideo Kojima