Film Festival Cologne | COVID-19
FFCGN2021 9803

COVID-19

Um die Gesundheit aller Festivalbesucher:innen zu schützen und ihnen einen möglichst angenehmen Aufenthalt beim Film Festival Cologne zu ermöglichen, haben wir ein auch in diesem Jahr ein Hygiene- und Abstandskonzept auf Grundlage der aktuellen Corona-Schutzverordnung erarbeitet. Es gelten daher folgende Bestimmungen:

Festivalbesuch nur mit Impf-, Genesenen- oder Negativtest-Nachweis (3G)

Der Besuch des Film Festival Cologne ist grundsätzlich nur mit einem gültigen Impf-, Genesenen- oder aktuellen Negativtest-Nachweis möglich. Dieser Nachweis wird bereits beim Betreten des Gebäudes kontrolliert. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises bei fehlendem 3G-Nachweis besteht grundsätzlich nicht.

Gewährleistung des Mindestabstands

Um den allen Besucher:innen einen angenehmen Festivalaufenthalt zu ermöglichen, werden die Kinosäle grundsätzlich nur zu maximal 80% belegt. So ist gewährleistet, dass die Besucher:innen Abstände einhalten können. In den Wartebereichen ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Die Einhaltung wird durch das Festivalteam kontrolliert.

Ticketkauf

Um einen möglichst kontaktlosen Ticketkauf zu ermöglichen, bitten wir alle Besucher:innen, ihre Tickets vorab bequem online zu erwerben. Dies verhindert zudem längere Wartezeiten. An den Ticketkassen ist darüber hinaus eine kontaktlose Bezahlung per Giro-/Kreditkarte oder Smartphone möglich. An Service-Countern und Kassen werden Festivalbesucher:innen und Mitarbeitende außerdem durch Plexiglas-Trennvorrichtungen voneinander getrennt.

Maskenpflicht

Für alle Gäste gilt beim Festivalbesuch grundsätzlich bis zum Erreichen des Platzes Maskenpflicht.

Entzerrung der Besucherströme

Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden, bei denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, ist der Aufenthalt in den Eingangsbereichen, Gängen etc. nur zum unmittelbaren Erreichen der Säle, Servicetheken und Toiletten gestattet. Zudem werden Ticketkassen und Akkreditierungscounter voneinander getrennt und Einbahnstraßenregelungen eingeführt, um das Kreuzen von Besucherströmen zu verhindern. Darüber hinaus werden die Startzeiten der Screenings entzerrt, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden.

Hygiene

Die Kinosäle werden nach jedem Screening umfassend gereinigt und desinfiziert. Alle anderen öffentlichen Bereiche in den Locations wie Foyer, Gänge und Waschräume werden ebenfalls regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Darüber hinaus stehen in den Veranstaltungsstätten für die Festivalbesucher:innen jederzeit Spender zur Handdesinfektion zur Verfügung.

Sollten bei Ihnen kurzfristig Symptome wie z.B. Husten, Fieber, Kopfschmerzen, allgemeine Schwäche, Geruchs- oder Geschmacksstörungen auftreten, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass im Verdachtsfalle ein Zugang zu der Veranstaltung verwehrt werden kann.