EUROPEAN WORK IN PROGRESS


14. – 16. Oktober 2019 im Filmforum NRW

 

European Work In Progress Cologne ist eine von der Film- und Medienstiftung NRW maßgeblich unterstützte und von der AG Verleih organisierte Branchenveranstaltung. Mittels aussagekräftiger Filmausschnitte werden 28 in Produktion befindliche internationale Kinofilmprojekte präsentiert, mit dem Ziel, sich mit Verleihern, Sales Agents, Koproduzenten und anderen kreativen Partnern zu vernetzen.

 

Ein exzellentes Jury-Ensemble bestehend aus Lili Hinstin, Künstlerische Leiterin Locarno Film Festival, Margrit Stärk, Leiterin Spielfilm-Einkauf ZDF Enterprises, Sabina Kodra, Produzentin ERAFILM (Albanien) und Yohann Comte, Sales Agent von Charades (Frankreich) zeichnet Projekte mit Preisen aus, die Post-Produktionsleistungen und internationale PR-Arbeit im Wert von etwa € 45.000 umfassen. Preisstifter sind ARRI Media, K13 Studios, Eclair, LAVAlabs und Zoom Medienfabrik. Weiterer Partner ist die Stadt Köln.

 

In Zusammenarbeit mit den Creative Europe Desk Deutschland und NRW sowie EAVE findet ein Rahmenprogramm statt.

Das gesamte Programm des EUROPEAN WORK IN PROGRESS COLOGNE finden Sie hier.