FESTAKT BENELUX MEETS NRW


Montag, 14. Oktober 2019 / 18:00 Uhr / Filmforum NRW / Anmelden

Festakt anlässlich des Beneluxjahr.NRW 2019 mit anschließender Deutschland-Premiere von YOUNG AHMED

 

Gefördert durch den Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Das Film Festival Cologne nimmt das von der Landesregierung NRW initiierte Beneluxjahr.NRW 2019 zum Anlass Belgien, den Niederlanden und Luxemburg einen umfassenden Programmschwerpunkt zu widmen und die erfolgreiche Kooperation zwischen den Ländern bei einem Festakt zu feiern. Im Anschluss feiert der Film YOUNG AHMED (Regie: Jean-Pierre und Luc Dardenne) seine Deutschland-Premiere.

 

Moderation: Ute Soldierer, Köln

 

_ 18.00-18.15 Uhr, Welcome

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

 

_ 18.15-18.45 Uhr, Talk

Alexander Homann, Botschaftsrat und Vertreter der Deutschsprachigen Gemeinschaft – Ostbelgien, der Föderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie

Ann Muller, Leiterin der Kulturabteilung, Großherzogtum Luxemburg, Berlin

Peter Schuurman, Generalkonsul des Königreichs der Niederlande

Nic van der Marliere, Generaldelegierter der Regierung Flanderns

 

_ 18.45-19.00 Uhr, Stipendienvergabe

_ Arbeitsstipendium “Film” für die Vorbereitung eines künstlerischen Spiel- oder Dokumentarfilms

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

_ 19.00-19.30 Uhr, Talk

_ The Potential of Filmmaking to Infuse Positive Social Change

Bero Beyer, Direktor, International Film Festival Rotterdam, Rotterdam

Raimond Goebel, Geschäftsführender Vorstand, Film- und Medienverband NRW, Köln

Richard Lutterbeck, Produzent TrickStudio Lutterbeck, Köln

 

_ 19.30-20.00 Uhr, Get Together

 

_ 20.00-21.30 Uhr, Deutschland-Premiere

_ YOUNG AHMED

Regie: Jean-Pierre Dardenne & Luc Dardenne | Spielfilm | Belgien, Frankreich 2019 | 84 Minuten