WARUM LÄUFT HERR R. AMOK?

Michael Fengler, Rainer Werner Fassbinder | Spielfilm | D 1970 | 84’ | deutsche OF

Vollständig beantworten lässt sich die titelgebende Frage immer noch nicht. Am Ende ist es auch fast egal, ob es nun die Monotonie des Bürojobs war, die lieblos-seichte Ehe, die kleinbürgerliche Enge, der undiagnostizierte Wahn oder eine verheerende Mischung aus allem, die den biederen Herrn Raab (Kurt Raab) zum Äußersten trieb. Die Momentaufnahmen eines deutschen Spießerlebens, die Regisseur Michael Fengler in Zusammenarbeit mit Rainer Werner Fassbinder einfängt, beschwören eine drückende Atmosphäre der Erstarrung, die Herr R. nur noch auf eine Art zu durchbrechen weiß. Die eigentliche Frage ist vielleicht nicht das „Warum“, sondern „Warum nicht früher?“. Was bleibt, ist ein Ende mit Schrecken – und ein Klassiker des Neuen deutschen Films.

Director
Michael Fengler, Rainer Werner Fassbinder
Screenplay
Michael Fengler, Rainer Werner Fassbinder
Producer
Michael Fengler
Cinematography
Dietrich Lohmann
Editing
Franz Walsch, Michael Fengler
Music
Peer Raben
Principal Cast
Kurt Raab, Lilith Ungerer, Amadeus Fengler, Franz Maron, Harry Baer, Hanna Schygulla