LETO

Kirill Serebrennikow | Spielfilm | R, F 2018 | 126’ | Russisch mit deutschen UT

Aus der Dreiecksromanze zwischen einer jungen Frau und zwei Rockmusikern wird ein mitreißender Musikfilm über das Leben in der Sowjetunion nur wenige Jahre vor dem Fall des Eisernen Vorhangs. Der russische Theater- und Filmregisseur Kirill Serebrennikow – selber immer wieder im Visier der Staatsmacht – zeigt, mit welchen kreativen Mitteln die Musiker den vom Staat auferlegten Beschränkungen trotzten und lässt sie in ekstatischen Musikclip-Sequenzen schon einmal von der Freiheit träumen. Vorbild waren die Geschichten von Mike Naumenko, Sänger und Songwriter der Leningrader Band Zoopark, und Wiktor Tsoi, Frontmann der legendären Gruppe Kino, als Quelle diente die Autobiografie von Naumenkos Ehefrau Natalya.

Director
Kirill Serebrennikow
Screenplay
Kirill Serebrennikow, Michael Idov, Lily Idova
Producers
Pavel Burya, Georgy Chumburidze, Mikhail Finogenov, Murad Osmann, Ilya Stewart
Cinematography
Vladislav Opeliants
Editing
Yurii Karih
Music
Roma Zver, German Osipov
Sound
Boris Voit
Production Design
Andrey Ponkratov
Principal Cast
Roman Bilyk, Irina Starshenbaum, Teo Yoo

International Sales

Charades

Domestic Distribution

Weltkino

Ausgewählte Filmografie Kirill Serebrennikow

PLAYING THE VICTIM (2006), YURI’S DAY (2008), BETRAYAL (2012), STUDENT (2016)