ASI MIT NIWOH – DIE JÜRGEN ZELTINGER GESCHICHTE

Oliver Schwabe | Dokumentarfilm | D 2018 | 90’ | deutsche OF

Er hat mit Lemmy von Motörhead gesoffen und war kurzzeitig im Knast. Er war Straßenmusiker, Prolet, Schläger, Spinner, Tunte und vor allem immer Rebell – Jürgen Zeltinger ist eine Kölner Ikone. Mit seiner Band coverte er in den 80er Jahren Lou Reed und die Ramones auf Kölsch, und seine sozialkritischen Lieder wie Sozialamt werden noch heute mitgegröhlt. Der Dokumentarfilmer Oliver Schwabe begleitet den Altrocker auf Tour, sichtet altes Live-Material und interviewt Freunde und Weggefährten wie Wolfgang Niedecken und Heiner Lauterbach. So erzählt er die faszinierende Geschichte des dicken, glatzköpfigen Straßenjungen mit der kurzen Zündschnur, der eine ganze Generation geprägt hat.

Director
Oliver Schwabe
Screenplay
Oliver Schwabe
Producer
Christian Becker
Cinematography
Nikolas Jürgens
Editing
Christian Becker
Sound
Jule Buerjes

Ausgewählte Filmografie Oliver Schwabe

EGOSHOOTER (2004), BERLIN: LOST IN TIME AND SPACE. DER SOUND DER GETEILTEN STADT (2009), ZARTE PARASITEN (2009), I’VE LOST MY MIND IN ESSEN: 40 JAHRE ROCKNACHT (2017), TOKIO HOTEL – HINTER DIE WELT (2017)