IN MY ROOM

Ulrich Köhler | Spielfilm | D, I 2018 | 119’ | deutsche OF

Armin ist um die 40 und tief in der Midlife-Crisis versunken: Seinen Job als Kameramann führt er nur noch nachlässig aus, abends schleppt er halb so alte Frauen aus der Disko in seine schäbige Einzimmerwohnung ab. Bei einem Besuch seiner im Sterben liegenden Großmutter in der westdeutschen Provinz passiert das Unfassbare: Eine Katastrophe ändert das Leben auf der Erde schlagartig. Armin muss komplett neu beginnen. Nach SCHLAFKRANKHEIT glänzt Ulrich Köhler mit einem ungewöhnlichen Weltuntergangsfilm, der kaum weiter entfernt sein könnte von den Materialschlachten eines Roland Emmerich. Stattdessen unterzieht er der diffusen Sehnsucht unserer Wohlstandsgesellschaft nach dem Neuanfang einer Art Realitätscheck: Wie weit können wir uns wirklich ändern?

Director
Ulrich Köhler
Screenplay
Ulrich Köhler
Producers
Christoph Friedel, Claudia Steffen
Cinematography
Patrick Orth
Editing
Laura Lauzemis
Sound
Johannes Grehl, Andreas Hildebrandt
Principal Cast
Hans Löw, Elena Radonicich, Michael Wittenborn, Ruth Bickelhaupt, Emma Bading, Katharina Linder

International Sales

The Match Factory

Domestic Distribution

Pandora Filmverleih

Ausgewählte Filmografie Ulrich Köhler

BUNGALOW (2002), MONTAG KOMMEN DIE FENSTER (2006), SCHLAFKRANKHEIT (2011)