20.000 DAYS ON EARTH

Iain Forsyth, Jane Pollard | DOKUFIKTION | GB 2014 | 97' | OmU | FSK 6 | Pop | Jubiläums-Sommer

Mittwoch, 05. August 2020 / 21:00 Uhr / Filmpalette / Tickets


Vom Junkie-Punk zum Renaissance-Mensch: Wer hätte gedacht, dass der hagere Sänger einer selbstzerstörerischen Melbourner Punkband (The Birthday Party) der ersten Stunde dreißig Jahre später auf der Höhe seiner internationalen Anerkennung sein würde: als Schriftsteller, Drehbuchautor, Gelegenheitsschauspieler und natürlich Musiker. Dieser schillernden Hauptfigur mit Spaß an der Selbstmythologisierung würde man mit einer herkömmlichen Rock-Doku kaum gerecht werden. Die britischen Filmemacher Iain Forsyth und Jane Pollard haben sich daher entschieden, Realität und Fiktion nahtlos ineinander greifen zu lassen. Entstanden ist einer der herausragenden Musikfilme des letzten Jahrzehnts.


Director
Iain Forsyth, Jane Pollard
Screenplay
Iain Forsyth, Jane Pollard, Nick Cave
Producers
James Wilson, Dan Bowen, Alex Dunnett
Executive Producers
Thomas Benski, Lucas Ochoa, Anna Higgs, Tabitha Jackson, Hani Farsi, Phoebe Greenberg, Penny Mancuso, Paul Goldin, Paul Grindey
Editing
Jonathan Amos
Music
Nick Cave, Warren Ellis
Sound
Joakim Sundström
Cast
Nick Cave, Susie Cave, Warren Ellis, Darian Leader, Ray Winstone, Blixa Bargeld, Kylie Minogue