"It's the work of a lifetime: Learning to… | Film Festival Cologne
Xavier Dolan FFQA

"It's the work of a lifetime: Learning to communicate"

Im FFQ&A-Interview spricht das kanadische Regie-»Wunderkind« und unser Hollywood Reporter Award-Preisträger Xavier Dolan über die schwierige Balance zwischen Selbstbewusstsein und Selbstzweifel. Dolan erklärt, was es bedeutet, wenn man Kritik vielleicht eine Spur zu persönlich nimmt, weil die eigene Kunst so viel Persönliches enthält. Fühlt er sich oft missverstanden?  Die Fallstricke der Kommunikation nennt er jedenfalls als Leitmotiv seines acht Spielfilme umfassenden Gesamtwerks. Im März 2024 wird der Kanadier, der auch raffinierte Musikvideos für Adele drehte,  gerade mal 35 Jahre alt. Für ihn offenbar Zeit, einen Schnitt zu machen.  Dolan betont im Talk die Wichtigkeit des familiären Umfelds für sein Wohlbefinden und für seine Kreativität, die er zuletzt mit der Serie The NIGHT LOGAN WOKE UP/ DIE NACHT, ALS LAURIER ERWACHTE unter Beweis stellte. Serie kann er also auch. Aber will Xavier Dolan in Zukunft wirklich keine Filme mehr drehen? Das und einiges mehr erfahrt ihr im Video.