Die Tauben sind nicht, was sie scheinen | Film Festival Cologne
Pigeons arent real web

Die Tauben sind nicht, was sie scheinen

So fangen Märchen an: »A staple of Great Britain. Any city, town, or village in this country, you will find them. Huddled grey masses swarming food waste … or so it seems.«

Tauben sind in England nicht nur auf dem Trafalgar Square zu finden, wo sie zum typischen Bild gehören, das Touristen sich von der Hauptstadt des Königreichs machen. Die meisten Besucher ahnen nicht, dass die Augen der Tauben eigentlich Kameras sind, die fortlaufend Bilder der Überwachung liefern. CCTV mit Flügeln. Das kann man den technisch hochentwickelten Drohnen nämlich gar nicht ansehen. Sie sehen halt aus … wie Tauben. Aus David Lynchs TWIN PEAKS ist uns noch dieser rätselhafte Hinweis für Agent Cooper in Erinnerung: »Die Eulen sind nicht, was sie scheinen.« Ob mit Eulen auch Tauben gemeint waren?

Pigeon drone

Wenn es um Verschwörungen geht, ist der Alltag die beste Verkleidung.

»They’re as ubiquitous to Britain as rain, Wetherspoons, and CCTV. But harmless? Think again. The story of pigeons, state surveillance, and the oppression of the British people is a long and intertwined tale. Buckle up!«

Lest hier, was hinter dem Märchen steckt