European Work in Progress Cologne (EWIP) | Film Festival Cologne
European Work in Progress Cologne

European Work in Progress Cologne (EWIP)

Dienstag, 19. Okt. 2021, 10:00 Uhr
Cinenova

Dienstag, 19., bis Donnerstag, 21. Oktober 2021

European Work in Progress Cologne ist eine Branchenveranstaltung mit dem Ziel, in Produktion befindliche internationale Kinofilmprojekte mit Verleihern, Sales Agents, Festivals und anderen kreativen Partnern zu vernetzen.

 

24 sorgsam ausgewählte europäische (Ko-)Produktionen werden anhand aussagekräftiger Ausschnitte dem anwesenden Fachpublikum präsentiert.

 

Eine Experten-Jury bestehend aus dem langjährigen Arte-Redakteur und Regisseur Alexander Bohr (Mainz), Clémence Lavigne, Ko-Leitung von Verkauf und Akquisition für The Party Film Sales (Paris), Filmverleiher Daniel Melamed, New Cinema Ltd (Tel Aviv), Aranka Matits, Gründerin der Agentur Featurette (Amsterdam) sowie Fabian Massah, Filmproduzent und Geschäftsführer von Endorphine Production (Berlin) vergibt Preise für die besten Pitches im Wert von insgesamt 52.500 Euro.

 

Award-Sponsoren sind K13 Studios, MMC Studios Cologne, LAVAlabs Moving Images, ARRI Media und die ZOOM Medienfabrik.

 

European Work in Progress Cologne wird maßgeblich von der Film- und Medienstiftung NRW unterstützt und findet in Kooperation mit dem Film Festival Cologne und dem AG Verleih – Verband der deutschen unabhängigen Filmverleiher statt.

 

Podiumsdiskussionen und Case Studies in Kooperation mit den Creative Europe Desks Germany sowie Netzwerkveranstaltungen runden das Programm ab.

 

Akkreditierte des Film Festival Cologne können ohne zusätzliche Gebühr an EWIP teilnehmen. Wir bitten um vorherige Anmeldung über das Online-Akkreditierungsformular.

 

Akkreditierungsschluss: 10. Oktober 2021
 

 

 

Dienstag, 19. Oktober 2021

 

ab 10 Uhr, Ankunft und Akkreditierung

 

12 Uhr, Snacks und Erfrischung

 

13 Uhr, Willkommen/Offizielle Eröffnung

 

13:30–15:30 Uhr
Erste Runde der Pitching Sessions

 

15–15:30 Uhr, Kaffeepause

 

15:30–17 Uhr, Zweite Runde der Pitching Sessions

 

17:30–19 Uhr, One-to-One-Meetings

 

20:30 Uhr, Dinner im Stadtgarten auf Einladung der MMC Studios Köln

 

 

Mittwoch, 20. Oktober 2021

 

10–11:30 Uhr, Dritte Runde der Pitching Sessions

 

11:30–12 Uhr, Kaffeepause

 

12–13:30 Uhr, Panel

The Crisis Is Just Beginning!

In Kooperation mit Creative Europe Desk NRW

Yoann Ubermulhin, Unifrance, Frankreich
Sylvia Müller, MM Filmpresse, Deutschland
Ben Johnson, Gruvi, Großbritannien
Björn Hoffmann, Pandora Film Verleih, Deutschland

 

13:30–14:30 Uhr, Mittagspause

 

14:45–16:15 Uhr, Vierte Runde der Pitching Sessions

 

16:30–17:30 Uhr, Case Study

Best Practise – International Distribution & Marketing Strategies for European Arthouse Cinema illustrated by the example of ANOTHER ROUND by Thomas Vinterberg

In Kooperation mit Creative Europe Desks Deutschland

Ivan Hronec, Distribution, Film Europe, Tschechische Republik und Slowakei
Pierre Landais, Distribution, Haut et Court, Frankreich
Michael Kölmel, Distribution, Weltkino, Deutschland

 

17:45–19:30 Uhr, One-to-One-Meetings

 

20:00 Uhr, Preisverleihung/Dinner

 

 

Donnerstag, 21. Oktober 2021

 

10:00–11:15 Uhr, Case Study

Best Practise – International Distribution & Marketing Strategies for European Arthouse Cinema illustrated by the example of CHARLATAN by Agnieszka Holland

In Kooperation mit Creative Europe Desks Deutschland


Julien Razafindranaly, World Sales, Films Boutique
Stella Tümmler, Distribution, Cinemien, Deutschland, Benelux
Katarzyna Orysiak-Marrison,  Distribution, Gutek Film, Polen

 

11:15–11:45 Uhr, Präsentation

Vorstellung des “German Films Distribution Support” Förderprogramms

Andrea Schiefer, Direktor Administration p.p. & Strategische Entwicklung, German Films

 

11:45–12:15 Uhr, Präsentation

Vorstellung des European Film Promotion "Film Sales Support"

Jo Mühlberger, stellvertretender Direktor, European Film Promotion

 

12–13:30 Uhr, Mittagessen

 

13:30 Uhr, Abschluss/Ende EWIP 2021