Talent Over Privilege Conference | Film Festival Cologne
Grafik top conference 23

Talent Over Privilege Conference

Dienstag, 24. Okt. 2023, 13:00 - 17:00 Uhr
Filmpalast • Kino 7
Kostenfrei mit Anmeldung über Tickets
Tickets
Gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW. Powered by ARD Degeto. Partner sind Bundeszentrale für politische Bildung, btf, Studio Zentral und Legendary TOBIS TV. Eine Veranstaltung von Picture Me Rollin.

TOP – Talent Over Privilege Conference & Awards weist auf die großen Mängel in Bezug auf die Diversität in der deutschen Film- und Medienbranche hin. Die vielfältigen Lebenswirklichkeiten spiegeln sich weder vor noch hinter der Kamera wider. Stattdessen sind klischeehafte Darstellungen von Menschen mit Migrationsgeschichte in Film- und Fernsehproduktionen alltäglich. TOP – Talent Over Privilege Conference & Awards will informieren, vernetzen, strukturelle Hürden abbauen und setzt sich für gleiche und gerechte Zugangsmöglichkeiten zur Kreativbranche ein. Im Anschluss an die Konferenz werden drei Ehrenpreise, die TOP Awards, verliehen.

10:00-12:00 Uhr, TOP Speed-Dating (nur mit Anmeldung)

10:00-12:00 Uhr, TOP Empowerment-Workshop by Jasmin Mouissi (nur mit Anmeldung)

13:00-14:15 Uhr, Panel
Rassismus an deutschen Filmsets - Erfahrungsberichte und die Suche nach Veränderung
Tua El-Fawwal, Schauspielerin
Wero Rodowicz, Regisseurin
Tarkan Bağcı, Comedy-Autor & Moderator

14:15-15:30 Uhr, Panel
Weiße Perspektive im Film. Wenn weiße Autor:innen Serien und Filme über arabische
Großfamilien schreiben
Speaker:innen: Mohamed Amjahid, Journalist & Autor
Mohamed Chahrour, Schauspieler & Autor
Oliver Vogel, Geschäftsführer, Wiedemann & Berg Film

15:30-16:00 Uhr, Break

16:00-17:00 Uhr, Panel
Zwischen Profitgier und Authentizität: Diversität in der Filmbranche - Echter Wandel oder
vorübergehender Trend?
Christoph Pellander, ARD Degeto 
Tyron Ricketts, Panthertainment 
Juliana Maug, UFA Fiction 
Maya Mensah, Netflix (angefragt)

18:00-19:00 Uhr, Verleihung der 1. TOP Awards (nur auf Einladung)